i Robot Roomba 980 Testbericht

Der i Robot Roomba 980 ist das Topmodell des Herstellers i Robot, der quasi das Aushängeschild der Staubsauger roboter ist. Die Firma konnte sich in unserem Staubsauger roboter Test mit dem i Robot Roomba 650 und dem iRobot Roomba 960 bereits einen Doppelsieg sichern. Doch wie schlägt sich der noch einmal teurere i Robot Roomba 980? Genau dieser Frage wollen wir nun nachgehen und Ihnen in unserem i Robot Roomba 980 Test das Topmodell genauer vorstellen. Hält er, was wir erwarten und ist er seinen stolzen Preis von 999 UVP wert? Genau das erfahren Sie in den folgenden Zeilen…

i Robot Roomba 980 kompakt

Keine Zeit für einen ausführlichen Testbericht? Kein Problem, dafür haben wir in der heute leider meist sehr hektischen Zeit absolut Verständnis. Damit Sie dennoch bestens über den i Robot Roomba 980 Bescheid wissen, gibt es hier die wichtigsten Fakten sowie Vor- und Nachteile dieses Saugroboters in der kompakten Übersicht.

Vorteile

  • intelligente Navigation dank iAdapt 2.0 Navigation mit Visual Localization
  • hochwertige Ausstattung
  • tolle App mit vielen Funktionen
  • angenehm leise
  • wartungsarm
  • einfache Bedienung

Nachteile

  • kleine Schwächen bei der Saugleistung
  • recht teuer

Saugleistung

Von dem Flaggschiff des Saugroboter-Portfolios von i Robot erwarten wir natürlich auch die beste Saugleistung. Doch da wurden wir leider etwas enttäuscht. Im i Robot Roomba 980 Test hat das Gerät ordentlich gesaugt und auch einen Großteil unseres verstreuten Schmutzes aufgesaugt. Er konnte aber bei der Saugleistung – und das ist dann doch eine kleine Überraschung – nicht ganz mit günstigeren Modellen mithalten, z. B. unser Testsieger, der i Robot Roomba 650. Und der ist doch eine ganze Ecke günstiger als der Roomba 980.

Wir haben den Verdacht, dass dies an den fehlenden Borsten liegt, die bei den kleineren Modellen zum Einsatz kommen, um den Schmutz aufzuwirbeln, um dann von der Saugwirkung des Saugroboters erfasst zu werden. Der hochwertigere Roomba 980 setzt hier statt auf rotierende Borsten auf Gummilamellen. Das scheint nach unseren Eindrücken die Reinigungsleistung etwas zu verschlechtern, zumindest unter unseren Testbedingungen. Dafür hat es aber einen anderen großen Vorteil: Es wickeln sich so niemals Haare um die Borsten, die dann mühsam wieder entfernt werden müssen. Das ist schon einmal ein Pluspunkt für den i Robot Roomba 980. Womit wir dann auch schon ganz nebenbei den Übergang zum nächsten Thema geschafft haben…

Ausstattung und Lautstärke

Der i Robot Roomba 980 ist zweifelsohne einer der smartesten Saugroboter auf dem Markt. Denn er ist mit allerhand Technik vollgestopft. So bietet er als einer von wenigen eine Deckenkamera, mit der er sich an besonders markanten Stellen in Ihrer Wohnung bzw. Ihrem Haus orientiert, z. B. Lampen, Möbel oder Bilder. Nach vorne strahlt der mit seinem Ultraschall und erkennt so Hindernisse aller Art, was die Anzahl der Zusammenstöße mit Hindernissen deutlich minimiert. Auch an der Unterseite kommen allerhand Sensoren zum Einsatz, die unter anderem Treppenabsätze, die es zu umschiffen und zu meiden gilt, sowie besonders schmutzige Stellen, denen er dann besonders viel Aufmerksamkeit widmet, erkennen. Auch hohe Teppichkanten und Türschwellen stellen keine Hindernisse für den i Robot Roomba 980 dar, da er diese mit seinem Fahrwerk bestehend aus den typischen drei Rädern meistert.

Einer der Hauptpunkte, bei denen sich die Saugroboter unterscheiden, ist die Navigation und das Vorgehen in den entsprechenden Räumen. Der i Robot Roomba 980 zeichnet sich dank iAdapt 2.0 Navigation mit Visual Localization hier als besonders intelligent aus. Denn er fährt die Räume nicht chaotisch, sondern wenn immer es geht linienweise ab. Es erfolgt also kein chaotisches Abfahren mehr, was zwar eine gute, aber eben keine hundertprozentige Abdeckung ermöglicht, sondern für die 9000er-Reihe von i Robot typisch ein systematisches Vorgehen in geregelten Bahnen. Dies sorgt nicht nur für ein gründlicheres Vorgehen, sondern eben auch ein schnelleres Arbeiten, da keine Stellen doppelt bearbeitet werden. Hindernisse und Co erkennt er wie gesagt bestens, fälschlicherweise eingesaugte Legosteine und Co spuckt er nach kurzer Zeit wieder aus. Damit eignet sich der i Robot Roomba 980 sogar für Kinderzimmer. Soll er diese oder andere Räume bzw. Ecken hingegen meiden, stellen Sie einfach optional eine Virtual Wall mit dem batteriebetriebenen Zubehör auf. Bei der Lautstärke ist der i Robot Roomba 980 angenehm leise. Denn wenn immer es der Verschmutzungsgrad zulässt, saugt er im Standardmodus statt mit voller Kraft. Das ist eben deutlich leiser, sodass der i Robot Roomba 980 hier positiv auffällt.

Design und die Größe

Beim Design des i Robot Roomba 980 gibt es nichts zu meckern, ist er doch einer der schönsten Saugroboter, die wir in unserem Staubsauger roboter Test in die Finger bekommen haben. Aber das ist nur eine kleine Randnotiz. Wichtiger sind die Abmessungen, die möglichst kompakt sein sollten, damit der i Robot Roomba 980 in jede Ecke und auch unter Sofas und Co kommt. Dies ist hier auch der Fall, denn mit einem Durchmesser von 35 cm und einer Höhe von 9 cm bei einem Gewicht von knapp unter 4 kg schlägt sich der hochwertige i Robot Roomba 980 passabel. Sie müssen hierbei ja immer bedenken, dass die viele Technik, die in diesem Saugroboter integriert ist, auch irgendwo untergebracht werden muss.

Bedienung, Handhabung und Reinigung

Einer der großen Pluspunkte des i Robot Roomba 980 ist die kostenlose HOME-App von i Robot, die es für iOS und Android gibt. Mit ihr starten Sie nicht nur den Saugvorgang des per Wlan verbundenen Saugroboters und übernehmen die Programmierung, sondern haben noch viele weitere Möglichkeiten. Vier Putzmodi, Statistiken und der Status aller Bauteile können Sie unter anderem über die App steuern bzw. auf diese zugreifen. Zudem informiert Sie die App, wenn der Behälter geleert werden muss oder der Motor gewartet werden sollte. Auch Anleitungen und Tipps finden Sie in der gratis App von i Robot. Diese rundet die technische Ausstattung des i Robot Roomba 980 perfekt ab.

Das Fazit

In unserem i Robot Roomba 980 Test konnte das Flaggschiff unter den Saugrobotern von i Robot vor allem mit seinen smarten Features und der sehr ausgeklügelten technischen Ausstattung punkten. Er navigiert sehr intelligent und bietet viele Komfortoptionen, die das Leben leichter und sauberer machen. Kleine Kritikpunkte muss er sich aber bei der Saugleistung gefallen lassen, die immer noch ausreichend und gut ist, aber eben nicht ganz mit dem einiger günstigerer Modelle mithalten konnte. Womit wir noch bei einem weiteren kleinen Minuspunkt sind: dem Preis. Denn der i Robot Roomba 980 ist mit einem Kaufpreis von UVP 999 Euro kein Schnäppchen. Die gelieferte Ausstattung rechtfertigt den Preis aber auch…

Leave a Reply